Sicher & Schnell

Fassadengerüst

Das Fassadengerüst ist der Klassiker unter den Baugerüsten: Vom Gerüstbauer, über Dachdecker bis hin zum Malermeister nutzen das Fassadengerüst für ihre Bauvorhaben. Dabei besticht dieses Gerüst vor allem durch die einfache Handhabung und das schnelle Aufbauen. Die Grundidee des Fassadengerüsts ist simpel, aber effektiv: Es besteht aus zwei Meter hohen Stellrahmen, die aufeinander gesteckt werden.

Für Stabilität und Sicherheit sorgen diagonale Verbindungselemente, Gerüstböden und das Rückengeländer. Außerdem wird dieses Gerüst, wie es der Name schon verrät, an der Fassade verankert. Fassadengerüste werden als Stahl- oder als leichtes Alugerüst gefertigt.

Im Folgenden zeigen wir dir, auf was man beim Fassadengerüst achten sollte, für welches Bauvorhaben dieses Gerüst die richtige Wahl ist und wie man diesen Typ richtig aufbaut. Und wir beantworten die ewige Frage: Neu oder gebraucht kaufen...weiterlesen!

Neues Fassadengerüst

ab 1.200,00 €

✓ sofort lieferbar
✓ neu & unbenuzt
✓ fertige Gerüstpakete

Gebrauchtes Fassadengerüst

ab 1.100,00 €

✓ gebrauchte Bauteile
✓ mehrere Hersteller
✓ auf Anfrage

Auszug Fassadengerüst-Angebote:

Fassadengerüst – Neu oder gebraucht kaufen?

Die Entscheidung für ein neues oder ein gebrauchtes Fassadengerüst fällt einem nicht immer leicht, da beide Versionen ihre Vor- und Nachteile haben. Ein Argument für den Kauf von gebrauchten Fassadengerüsten ist, dass sie günstiger als die neuen Gerüste sind. Bei der Qualität und Sicherheit gebrauchter Modelle ist jedoch immer Vorsicht geboten. Eventuell müssen die morschen Gerüstböden im Nachhinaein kostenaufwendig repariert werden, um diese wieder sicher begehbar zu machen. Bei den neuen Fassadengerüsten von Blizzard S70 Gerüstsystemen achtet der Hersteller neben der Qualität und Sicherheit auch auf die Wirtschaftlichkeit. Deswegen sind die Gerüste in der Anschaffung nur gering teuerer als gebrauchte Modelle. Sie punkten außerdem durch Passgenauigkeit und sehr hohe Produktqualität. Die Geldinvestition zahlt sich schnell aus, da hier über viele Jahre keine Reparaturen notwendig sind. Und wenn ein neues Fassadengerüst nicht mehr gebraucht wird, kann man dieses zum guten Preis problemlos wieder verkaufen.

Fassadengerüst

Die finale Entscheidung für ein neues oder gebrauchtes Fassadengerüst liegt letztendlich bei dir und deinem Bauvorhaben. Beim Rolle Gerüsthandel kannst du dir das passende Modell unter 100.000 qm neuer und gebrauchter Gerüste auswählen. Und das alles unter professioneller Beratung und Hilfe von qualifizierten Ansprechpartnern aus dem Gerüstbau. Überzeuge dich selbst und fordere noch heute dein individuelles Angebot !

Wann brauche ich ein Fassadengerüst?

Ein Fassadengerüst ist erforderlich, wenn Arbeiten an der Fassade eines Gebäudes in einer Höhe von mehr als 3 Metern durchgeführt werden. Dies gilt für Arbeiten wie Malerarbeiten, Fassadensanierungen, Dacharbeiten und Montagearbeiten.

In einigen Fällen ist auch ein Fassadengerüst erforderlich, wenn Arbeiten in einer Höhe von weniger als 3 Metern durchgeführt werden. Dies gilt beispielsweise für Arbeiten an Fassaden, die nicht begehbar sind, oder für Arbeiten an Fassaden, die mit gefährlichen Materialien beschichtet sind.

Aufbau – Simpel & Schnell

Ein bunter Anstrich ruft, die Wärmedämmung muss erneuert werden oder es steht eine größere Fassaden-Sanierung an? Bei Handwerken sind Fassadengerüste besonders beliebt, da sie sich schnell und simpel aufbauen lassen. Grund dafür ist das Stecksystem, auf dem das Fassadengerüst beruht. Aber ganz egal welches Arbeitsgerüst: Beim Gerüst-Aufbau geht es zunächst einmal um die Sicherheit aller Beteiligten. Für Sicherheit sorgst du unter anderem mit der passenden Sicherheitsbekleidung wie Sicherheitsschuhen, Helm und Handschuhen, aber auch mit der sorgfältigen Auswahl der Umgebung und des Untergrundes, auf dem das Gerüst stehen soll.

Vorteile eines Fassadengerüst

Fassadengerüste bieten eine sichere und komfortable Arbeitsplattform für Arbeiten an Gebäudefassaden. Sie ermöglichen den Zugang zu allen Bereichen der Fassade, auch in großer Höhe. Dadurch können Arbeiten wie Putzarbeiten, Malerarbeiten oder Fassadensanierungen sicher und effizient durchgeführt werden.

Zusätzlich bieten Fassadengerüste auch einen Schutz für Passanten und Anwohner. Durch die Absturzsicherung und die Fallschutznetze wird verhindert, dass Baumaterialien oder Personen von der Fassade fallen.

Was sonst noch wichtig ist bei der Arbeit am und auf dem Fassadengerüst, haben wir dir in dem Artikel „Du Arbeitest auf einem Fassadengerüst? Darauf achten du achten!“ zusammengeschrieben. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den richtigen Aufbau eines Fassadengerüstes , can du dir in unserem Blogartikel durchlesen oder dir in diesem Video anschauen:
Grafik

Gerüstart
wählen

Grafik

Maße
eingeben

Grafik

Daten
eingeben

In nur 5 Schritten zu deinem Angebot

Du findest kein passendes Anngebot, dann nutze unseren Gerüst-Konfigurator und erhalte dein maßgeschneidertest Gerüstangebot.

Welche Lastklassen gibt es beim Fassadengerüst?

Fassadengerüste werden in sechs Lastklassen eingeteilt:

  • Lastklasse 1: Für Inspektionsarbeiten
  • Lastklasse 2: Für Arbeiten, die kein Lagern von Baustoffen oder Bauteilen erfordern
  • Lastklasse 3: Für Arbeiten mit Lagerung von leichten Baustoffen oder Bauteilen
  • Lastklasse 4: Für Arbeiten mit Lagerung von schweren Baustoffen oder Bauteilen
  • Lastklasse 5: Für Arbeiten mit Lagerung und Transport von besonders schweren Baustoffen oder Bauteilen
  • Lastklasse 6: Für Arbeiten mit Lagerung und Transport von sehr schweren Baustoffen oder Bauteilen

Die Lastklasse eines Gerüsts bestimmt die maximale Belastung, die das Gerüst tragen darf. Die Lastklasse wird in Kilogramm pro Quadratmeter angegeben.

Für die meisten Arbeiten an Fassaden ist eine Lastklasse von 3 ausreichend. Diese Lastklasse ermöglicht die Lagerung von leichten Baustoffen und Werkzeugen auf der Gerüstfläche.

Für Arbeiten mit schwereren Baustoffen oder Bauteilen ist eine höhere Lastklasse erforderlich. Die Lastklasse 4 ist für Arbeiten mit schweren Baustoffen oder Bauteilen geeignet, die nicht bewegt werden müssen. Die Lastklasse 5 ist für Arbeiten mit schweren Baustoffen oder Bauteilen geeignet, die bewegt werden müssen. Die Lastklasse 6 ist für Arbeiten mit sehr schweren Baustoffen oder Bauteilen geeignet.

Die Wahl der richtigen Lastklasse ist wichtig, um die Sicherheit der Arbeitenden zu gewährleisten.

Fassadengerüst – Die wichtigsten Gerüst-Elemente

Egal wie hoch das Fassadengerüst am Ende sein soll, das Wichtigste ist, dass alle Handwerker sich zu jeder Zeit sicher auf dem Gerüst bewegen können. Darum gibt es neben den zwei Meter hohen Stellrahmen auch noch andere zentrale Bauteile bei einem Fassadengerüst, die wir hier einmal genauer vorstellen wollen:

Rückengeländer

An jedes Fassadengerüst gehört ein Rückengeländer! Zur Minimierung des Absturzrisikos müssen Arbeitsgerüste immer Geländer haben, entweder ein Doppelrückengeländer oder zwei separate Rückengeländer. Egal ob an der langen oder an der Stirnseite, die Geländer bieten den arbeitenden Handwerkern Halt und in Notfallsituationen können sie ein Abrutschen oder Abstürzen verhindern. Angebracht werden Geländer immer an den Vertikalrahmen.

Rückengeländer von Rolle Gerüsthandel
Leiterndurchstiege von Rolle Gerüsthandel

Leiterdurchstiege

Leiterdurchstiege ermöglichen es Arbeitern von einer Ebene des Fassadengerüstes auf die Nächste zu kommen. Dank der Durchstiege muss der Handwerker nicht an der Außenseite des Gerüstes hochklettern, sondern kann sich sicher und schnell zwischen den Ebenen über das Gerüst bewegen. Um die Durchstiege abzusichern, werden sogenannte Leitergangsklappen verwendet. Diese sind entweder direkt in der Leiter integriert oder weder als einfache Klappen anmontiert und verschließen den Boden während der Durchstieg nicht gebraucht wird.

Schutznetze & Bordbretter

Während der Arbeit an einer Fassade passiert es schon einmal, dass Bauschutt, Steine oder andere Materialien herunterfallen. Damit niemand durch herabfallende Gegenstände verletzt wird, werden bei Baustellen in der Nähe von Fußgängerwegen oder Straßen Seitenschutznetze am Fassadengerüst angebracht. Eine ähnliche Funktion haben die sogenannten Bordbretter, die über jeden Gerüstboden eingehängt werden und fallende Werkzeuge oder Ähnliches abfangen sollen. Bordbretter gibt es in verschiedenen Längen und aus unterschiedlichem Material wie Holz oder Stahl.

Schutznetze & Bordbretter von Rolle Gerüsthandel
Gerüstkonsole von Rolle Gerüsthandel

Gerüstkonsole

Häuserfassaden sind nicht einheitlich, sondern häufig eher verwinkelt, daher sind viele Ecken und Enden schwerzugänglich. Sobald das der Fall ist, kommen Gerüstkonsolen zum Einsatz und ermöglichen es den Handwerkern auch in diesen Ecken zu arbeiten. Dabei handelt es sich bei Konsolen um winkelförmige Tragelemente, die an das Fassadengerüst montiert werden und auf denen weitere Bodenbeläge ausgelegt werden können. So können Gerüste und damit der Arbeitsplatz verbreitert werden.

FAQ - Fassadengerüst

Das Mieten eines Baugerüstes kann eine gute Alternative zum Kaufen sein. Beachte jedoch, dass die Preise teilweise saisonabhängig sind und je nach Auftragslage schwanken können. Im Durchschnitt liegen die Gerüstkosten bei der Miete bei ca. 6,00 - 20,00 Euro pro Quadratmeter für eine Standzeit von 4 Wochen. Häufig erweist es sich jedoch als lukrativer ein Arbeitsgerüst neu oder gebraucht zu kaufen und nach der Arbeit wieder zu verkaufen. Informiere dich auch gerne dazu in unserem Blogbeitrag zum Thema Gerüst kaufen oder Gerüst mieten.

Sowohl für professionelle Handwerker als auch für Hobby-Heimwerker ist das klassische Fassadengerüst eine sehr gute Lösung. Sobald es um Arbeiten an der Hausfassade geht, kommt dieser Gerüsttyp zum Einsatz. Bei Rolle Gerüsthandel gibt es das Fassadengerüst in vielen Ausführungen - beispielsweise als Stahl- oder Alugerüst. Außerdem gibt es eine Auswahl an drei unterschiedlichen Gerüstböden. Wähle zwischen einem Stahlboden, Aluboden oder Alu-Robustboden und entscheide selbst, was dir beim Baugerüst am liebsten ist.

Wir helfen dir gerne bei der Auswahl des passenden Baugerüstes. Nenne uns die Maßangaben deines Bauvorhabens und wir berechnen die benötigten Gerüstteile. Profitieren von unserer Expertise als Gerüstbauer und lass dich telefonisch beraten unter: 08225-3090870. Unsere qualifizierten Ansprechpartner helfen dir auch gerne per Mail unter info@rolle-gerueste.de weiter.

Gerüst-Support

Hier findest du Antworten auf deine Fragen, die du zu unseren Produkten hast

📞 Servicehotline

Fragen zu unseren Produkten oder dem Bestellvorgang? Unser Service Team steht dir von Mo - Do von 08:00 - 16:30 Uhr und am Fr bis 15:00 Uhr.

08225 3090870

💬 FAQ

Du hast Fragen zu unserem Sortiment, zum Versand oder zu den Zahlungsmöglichkeiten? Wir haben Antworten. Hier findest du unsere FAQ´s.

Zu den FAQs

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5% Willkommensrabatt sichern