Gerüst richtig planen: Darauf solltest du achten!

  • 17. August 2021

Ab wann benötige ich ein Gerüst?

In Deutschland gilt, dass ab einer Absturzhöhe von 2 Metern ein Gerüst aufzustellen ist. Ob es sich hierbei nun um ein Fassadengerüst oder aber ein Rollgerüst handelt, hängt ganz davon ab, welche Arbeiten an deinem Bauobjekt anstehen. Beispielsweise muss bei Arbeiten auf dem Dach unbedingt ein Dachfanggerüst aufgestellt werden. Welche Voraussetzung ein Dachfanggerüst erfüllen muss liest du hier!

Kann ich das Gerüst auch selber planen?

Selbstverständlich könntest du die Planung des benötigten Gerüst auch selber übernehmen, da fragt man mal schnell den Nachbarn, der hatte ja auch schon einmal ein Fassadengerüst stehen, der wird das schon wissen. Nun, so einfach ist das Ganze dann doch nicht. Um ein Gerüst richtig zu planen benötigt man Berufserfahrung oder man ist am Besten Gerüstbauer mit entsprechenden Kenntnissen. Es müssen Normen und Vorschriften eingehalten werden, vor allem wenn andere Gewerke, wie beispielsweise Dachdecker oder Fensterbauer darauf arbeiten müssen.

WISSENSWERTES

Wusstest du, dass ab einer Höhe von fünf Metern der Gerüstzugang über eine Gerüsttreppe / Podesttreppe, einen Gerüstaufzug oder eine Transportbühne erfolgen muss? Es dürfen maximal zwei Gerüstlagen über sogenannte Durchstiege erreicht werden, diese dürfen jedoch nicht umlaufend um das Gebäude führen. Der innenliegende Leiternaufstieg über Durchstiege ist jedoch bei Arbeiten an Einfamilienhäusern erlaubt. Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag!

Worauf muss während der Gerüstplanung geachtet werden?

Um wirklich an alles zu denken, solltest du dir einige Fragen stellen, so denkst du an alle wichtigen Aspekte und es gibt später keine bösen Überraschungen.

  • Für welche Arbeiten benötige ich das Gerüst?
  • Gibt es eine Zeichnung des Bauobjektes?
  • Wie ist der Abstand zur Fassade?
  • Darf das Gerüst an der Fassade befestigt werden?
  • Welche Materialien werden auf dem Gerüst gelagert bzw. verarbeitet?
  • Wird das Fassadengerüst auch für Dacharbeiten genutzt?
  • Verlaufen über dem Dach Stromleitungen?
  • Gibt es Erker,weite Dachüberstände, Balkone oder Treppengänge?

Welches Gerüstmaterial kommt für mich in Frage?

Für welches Gerüstmaterial du dich entscheidest, hängt eigentlich ganz an deinem Bauvorhaben. Müssen beispielsweise schwere Baumaterialien wie Dachziegel oder Zement auf dem Gerüst gelagert werden, sollten unbedingt die Lastklasse beachtet werden. Je schwerer das zu verarbeitende Material, desto höher muss die Lastklasse sein.

Alle Lastklassen im Überblick:

Die wichtigsten Punkte der TRBS 2121!

  • Während des Gerüstauf- Um- und Abbaus muss im Falle eines Horizontaltransportes von Gerüstbauteilen mindestens ein einteiliger Seitenschutz oder ein Montagesicherungsgeländer verwendet werden.
  • Eine Montageanweisung einer geeigneten und fachkundigen Person (Gerüstbauer) ist den Beschäftigten vorzulegen.
  • Die Endabnahme am Gerüst, muss durch eine fachkundige Person durchgeführt werden.
  • Eine PSAgA (Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz) ist nur unter Ausnahmebedingungen zu verwenden.
  • Ab eine Aufstiegshöhe von 5 Meter müssen Treppen, Aufzüge oder Transportbühnen bevorzugt werden.

Gerüst Aufbau

Rollgerüst Aufbau

Wann eignet sich ein Rollgerüst?

Ein Rollgerüst oder aber auch Fahrgerüst genannt, eignet sich hervorragend für alle kleinen Arbeiten rund ums Haus. Ob du jetzt deine Hecke schneiden möchtest oder aber die Dachrinne reinigen, das Rollgerüst ist der perfekte Helfer für diese Arbeiten. Der Vorteil eines Rollgerüstes ist der, dass du dieses auch im Haus verwendet kannst. Dank der Fahrrollen ist es schnell von einem Raum in den nächsten verschoben. Auch für kleine Renovierungsarbeiten ist ein Fahrgerüst super geeignet.

Wer kann mich beraten?

Gerne helfen wir dir das passende Gerüst für dein Bauvorhaben zusammenzustellen und berechnen wir auch nach deinen Bauplänen das Gerüst. So kannst du dir sicher sein, dass am Ende auch alle benötigten Gerüstteile da sind und nichts fehlt. Unser Team besteht aus ehemaligen Gerüstbauern und Gerüstbaumeistern die dich fachbezogen zu deinem Bauvorhaben beraten. Unsere Angebote sind unverbindlich und haben keine zeitliche Begrenzung, so hast du genug Zeit dich für das passende Gerüst-Angebot zu entscheiden.

Elena | Wir beraten Dich gerne!

Bei allen Fragen rund ums Thema Gerüst, sind wir gerne Dein Ansprechpartner! Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail.

Über diesen Blog

Von der Beratung bis hin zum Verkauf. Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Konzept.

Egal ob es dabei um ein Rollgerüst, ein gebrauchtes oder neues Gerüst geht.

Wir informieren Euch und geben wissenswertes weiter im Zusammenhang mit Gerüsten.

Schon gewusst?

Falls du einen Bauplan hast, berechnen wir dir dein Gerüst gerne direkt passend zu deinem Bauplan. Schnell & unkompliziert.

Sehr geeignet vor allem für Gerüstbau-Anfänger!

Auch interessant: Unsere neuesten Artikel