Dachfanggerüst: Safety first

Als Gerüsthandel mit jahrelanger Erfahrung bieten wir Dachfanggerüste neu oder gebraucht  in vielen Ausführungen an. Profitiere von der pünktlichen Lieferung der Gerüstpakete und dem unkomplizierten Gerüstkauf in unserem 24/7 Onlineshop... weiterlesen!

Neues Dachfanggerüst

ab 2.800,00 €

✓ sofort lieferbar
✓ neu & unbenuzt
✓ fertige Gerüstpakete

Gebrauchtes Dachfanggerüst

ab 2.600,00 €

✓ gebrauchte Bauteile
✓ mehrere Hersteller
✓ auf Anfrage

Auszug unserer Dachfanggerüste

Was sind Dachfanggerüste?

Zu den Standardleistungen jedes Gerüstbauunternehmens zählt auch das Dachfanggerüst. Wenn aus arbeitstechnischen Gründen bei Arbeiten auf dem Dach kein Seitenschutz verwendet werden kann, sind Fanggerüste anzubringen, da diese ein Auffangen abstürzender Personen gewährleisten. Trotzdem sieht man immer öfters Dachfanggerüste, die nicht nach Vorschriften und fachgerecht montiert werden.

gebrauchtes Dachfanggerüst

Was muss beim Aufstellen eines Dachfanggerüstes beachtet werden?

Die Vorschriften aus der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.1 lauten: „Bei Arbeiten auf einer Dachfläche mit einer Neigung von mehr als 20 Grad und weniger als 60 Grad und einer möglichen Absturzhöhe von mehr als 2 Metern, müssen Dachfanggerüste vorhanden sein“. Wie man ein Dachgerüst richtig aufstellt, erfahren Sie am besten auf der Seite der Bau BG.

Info-Guide für Heimwerker

Finde das passende Gerüst für dein Bauprojekt mit unserem Gerüst-Ratgeber. Hier bekommst du die wichtigsten Informationen zu Anwendungsbereichen, Gerüstarten, Gerüst-Arbeitshöhen, Vorschriften etc. einfach erklärt.

Wie sieht ein Dachgerüst aus?

Ein Fanggerüst, oder auch Schutzgerüst genannt, wird bis zu einer bestimmten Höhe wie ein Fassadengerüst aufgestellt. Ab Dachfang werden sogenannte Fangnetze oder Fanggitter am Gerüst befestigt. Diese sorgen für absolute Sicherheit, nicht nur für die darauf arbeitenden Handwerker, sondern auch für Passanten. Da gerade herabfallendes Werkzeug oder Baumaterialien so abgefangen werden. Das Dachfanggerüst ist nur sicher, wenn es nach Vorschrift verwendet wird. Es dient ausschließlich zum Schutz und ist keine Arbeitsfläche. Aus diesem Grund dürfen keine Baumaterialien oder schwere Gerätschaften dort abgestellt werden.

Zusätzlich ist zu beachten:

  • Die maximale Absturzhöhe zwischen Absturzkante (Traufe) und dem Gerüstbelag darf die Höhe von 1,50 m nicht überschreiten. Die Breite des Gerüstbelages muss dabei mindestens 0,60 m betragen.
  • Die Schutzwand des Dachfanggerüstes muss so hoch sein, dass eine abrutschende Person auf der schiefen Fläche des Daches, nicht über die Wand hinausfällt.

Ist ein Dachfanggerüst auch bei Flachdach notwendig?

Auf Flachdächern ist ein Anbringen von Fangschutz nicht notwendig, da diese keine Neigung aufweisen. Jedoch sollte man an eine Flachdachabsturzsicherung denken.

Gerüst-Support

Hier findest du Antworten auf deine Fragen, die du zu unseren Produkten hast

📞 Servicehotline

Fragen zu unseren Produkten oder dem Bestellvorgang? Unser Service Team steht dir von Mo - Do von 08:00 - 16:30 Uhr und am Fr bis 15:00 Uhr.

08225 3090870

💬 FAQ

Du hast Fragen zu unserem Sortiment, zum Versand oder zu den Zahlungsmöglichkeiten? Wir haben Antworten. Hier findest du unsere FAQ´s.

Zu den FAQs