Rohstoffausgleich ab Juni 2022

Steigende Rohstoffpreise und massive Lieferengpässe

Anfang des Jahres waren wir noch davon überzeugt, dass sich die Rohstoffknappheit und auch die steigenden Preise der Rohmaterialien, wieder erholen und sich rückläufig entwickeln. Leider haben wir uns geirrt.

Die Sanktionsmaßnahmen die gegen Russland verhängt wurden, zeichnen sich nun in allen Bereichen ab. Nicht nur das die Kraftstoffe fast nicht mehr bezahlbar sind, auch Stahl, Aluminium und ganz besonders Strom, Gas sowie Holz sind um ein vielfaches gestiegen. Die gewohnten Lieferketten können nicht mehr reibungslos funktionieren, es kommt ganz schnell zu Lieferausfällen. So wird die kurzfristige Rohstoff- und Materialbeschaffung für viele Unternehmen zu einer echten Mammutaufgabe. Wie und wann sich die Situation entspannen wird, kann in Moment keiner vorhersagen.

Die erwähnten Probleme führen dazu, dass zahlreiche Hersteller und Händler nicht nur deutlich längere Vorlaufzeiten als sonst für ihre Ware melden, sondern auch erhebliche Preiserhöhungen bereits verhängt haben.

Leider sind auch wir als Gerüsthersteller von der aktuellen Marktsituation betroffen und sind gezwungen, einen Teil der Mehrkosten umzulegen und einen Rohstoffausgleich in Höhe von 6% zu erheben. Wir können leider nicht ausschließen, dass es in Einzelfällen zu Lieferengpässen kommen kann.

Unsere Empfehlung: Plant eure Investitionen rechtzeitig und füllt die Gerüstbestände auf, damit ihr eure Bauprojekte planmäßig realisieren könnt!

Rolle Gerüstvertrieb e.K.
Manfred Rolle | Geschäftsinhaber

Jetzt zum Newsletter anmelden und 2% Wilkommensrabatt sichern.
Bis zu 100.000 m² Gerüste direkt am Lager
Deutsche Gerüsthersteller
Top Preis-Leistungs-Verhältnis
Profiberatung
**Hinweis: Gemäß der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung/ allgemeinen Bauartgenehmigung Nr. Z-8.1-974 vom Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin, dürfen die in Tabelle 1 aufgeführten Gerüstteile des Rolle Blizzard S70 Gerüstes, mit Gerüstteilen des Layher Blitzgerüstes 70S, gemäß deren Zulassung Nr. Z-8.1-16.2 verwendet werden. Rolle Gerüstvertrieb e. K steht in keiner Geschäftsbeziehung mit der Wilhelm Layher GmbH & Co KG. Bei Artikeln mit (*) ist das Zulassungsverfahren beim Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin beantragt. Es kann vorkommen, dass Gerüstteile keine Kennzeichnung bzw. keine Zulassung haben. Ein Einsatz dieser Gerüstteile ist möglich, wenn im Einzelfall zuvor eine baurechtliche Zustimmung eingeholt wird.
0176 - 87 95 24 15
0176 - 87 95 24 15
08225 - 30 90 87 0