Was kostet ein Gerüst?

  • 5. Juli 2021

„Auf einen Blick“:

  • Die Kosten für ein Gerüst sind oftmals von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Es kommt auf die Saison, die Region und selbstverständlich auf die Standzeit des Gerüstes an.
  • Gerüst mieten: Bei einer Gerüstmiete liegen die Preise nach heutigem Stand bei ca. 12,00 € – 20,00 € pro Quadratmeter und nochmal ca. 3,00 € – 6,00 € pro laufenden Meter beispielweise für ein Seitenschutznetz.
  • Gerüst kaufen: Beim Gerüstkauf kommt es zum einen darauf an, um welchen Gerüsthersteller es sich handelt und zum anderen, ob es sich um ein neues oder ein gebrauchtes Gerüst handelt. Hier haben wir sogar noch viel größere Preisunterschiede von ca. 20,00 € bis sogar 60,00 € pro Quadratmeter.

Bei der Entscheidung sich ein Gerüst zuzulegen, wird man mit vielen Fragen konfrontiert. In diesem Bericht werden wir versuchen dir deine Fragen zu beantworten und versuchen dir die Entscheidung einfacher zu machen, sich für das richtige Angebot zu entscheiden und somit die Gerüst Planung zu vereinfachen.

Durchschnittlicher Preis für ein Gerüst

Im Netz tummeln sich etliche Gerüstanbieter. Gibt man heute „Gerüst kaufen“ bei Google ein, wird man von der Vielfalt der Angebote fast erschlagen. Aber wie erkennt man das richtige Angebot und was ist der optimale Preis, den man für ein Gerüst zahlen sollte? Möchte man ein einwandfreies Gerüst erhalten, das allen Bestimmungen entspricht und auch alle benötigten Gerüstteile für den korrekten Aufbau enthält, so kann man mit ca. 30,00 € – 35,00 € pro Quadratmeter rechnen.

Schnell und einfach zum passenden Angebot

Um dir die Arbeit zu erleichtern, haben wir einen Gerüstkonfigurator entwickelt, der dich Schritt für Schritt zum maßgeschneiderten Gerüst leitet. In nur 5 Schritten verhelfen wir dir das passende Gerüstangebot zu erhalten.

  1. Wähle die passende Gerüstart, für die du dich interessierst – Fassadengerüst, Giebelgerüst, Dachfanggerüst oder Rollgerüst.
  2. Gib die richtigen Maße deines Bauprojektes an oder lade ganz einfach die Baupläne hoch.
  3. Wähle das passende Gerüstmaterial, das für dein Bauvorhaben in Frage kommt. Entscheide dich zwischen einem Alugerüst und einem Stahlgerüst und den passenden Gerüstböden – Alu-Robustböden, Vollaluböden, Holzbohlen oder Stahlböden.
  4. Gib nun deine korrekten Kontaktdaten an, am besten auch gleich eine Adresse für die Lieferkosten und eine gültige Telefonnummer, falls wir noch Rückfragen haben.
  5. Erhalte in den nächsten 24 Stunden dein maßgeschneidertes Angebot. Wenn du noch vor 12.00 Uhr anfragst, sogar noch am selben Tag.
In nur 5 Schritten zum maßgeschneiderten Gerüst Angebot.

Kostenfaktoren: Gerüst mieten vs. Gerüst kaufen

  • Standzeit des Gerüstes
  • Standort
  • Saison
  • Gerüst-Ausführung

Die Standzeit

Gerüst mieten: Bei der Gerüstmiete musst du die Standzeit des Gerüstes immer im Blick halten. Werden Handwerker nicht fertig oder das Wetter spielt nicht mit, so musst du das Gerüst länger stehen lassen. Je länger das Gerüst stehen bleiben muss, desto teurer wird die Standzeit und daher auch deine Baukosten.

Gerüst kaufen: Kaufst du hingegen ein eigenes Gerüst, so musst du dir um Wetter oder fehlende Handwerker keine Sorgen machen. Dein Gerüst ist bezahlt und du kannst es so lange stehen lassen, bis du mit deinem Bauvorhaben fertig bist.

Standort

Gerüst mieten: Der Standort spielt bei der Gerüstmiete eine sehr große Rolle. Preisunterschiede kommen nicht nur bei den verschiedenen Bundesländern zu Stande, sondern auch regional auftreten. In der Stadt sind die Preise oftmals deutlich teurer, als in den ländlichen Gebieten.

Gerüst kaufen: Was den Standort angeht, musst du dir mit einem eigenen Gerüst keine Sorgen machen. Egal, ob du dein Gerüst in der Stadt oder auf dem Land aufstellen möchtest, der Standort ist für dich uninteressant, da es sich ja hierbei um dein eigenes Gerüst handelt.

Saison

Gerüst mieten: Beachte, dass besonders im Frühling/Sommer die Preise für das Mieten eines Gerüstes deutlich höher liegen, als beispielsweise im Herbst/Winter. Das passiert aufgrund der sehr hohen Nachfrage in den warmen Monaten.

Gerüst kaufen: Auch hier gilt, dein Gerüst und du kannst es aufstellen, wann du möchtest. Du musst keine Rücksicht darauf nehmen, wann der Gerüstbauer einen freien Termin hat, um dir das Gerüst aufstellen zu können.

Gerüst-Ausführung

Gerüst mieten: Umso mehr Gerüstteile und Material du benötigst, umso teurer wird auch deine Gerüstmiete. Der Gerüstbauer muss seine Kosten ja auch decken, daher muss er dann beispielsweise den Wetterschutz oder das Fangnetz extra berechnen.

Gerüst kaufen: Hier gilt wieder, du hast dein Gerüst komplett mit allen benötigten Gerüstteilen gekauft. Du hast keine weiteren Kosten mehr, außer du möchtest natürlich deinen Bestand erweitern und weiteres Gerüstmaterial erwerben.

Beispiel Kalkulation für ein Dachfanggerüst

ArtikelBeschreibungMenge
BLRS-200.SStellrahmen Stahl 200 x 73 cm18
BLDSRL-257-61.RRobustdurchstiege mit Leiter 257/61 cm3
BLBR-257-61.RRobustboden 257 x 61 cm12
BLBB-257Bordbrett 257 cm15
BLGE-257Geländer Stahl 257 cm45
BLDIA-257Diagonale für 2,57 m Feld3
BLSTD-073Doppelstirngeländer 73 cm6
BLGSTS-200.SSchutzgitterstütze 200 x 73 cm6
BLSP-60Fußspindel 60 cm12
BLKUNNormalkupplung6
BLGH-50Gerüsthalter 50 cm6
BSSN10-2Seitenschutznetze 10,00/2,00 m1
BZRS-120Ringschraube 120 mm6

In dieser Beispiel-Konfiguration haben wir dir ein Dachfanggerüst berechnet. Mit diesem Fanggerüst kannst du eine Fläche mit 12,85 m x 8,60 m einrüsten. Hier inbegriffen sind auch schon die benötigten Seitenschutznetze, falls Arbeiten auf dem Dach stattfinden, und die Verankerung an der Fassade.

Beispiel Kalkulation für ein
Rollgerüst

ArtikelBeschreibungMenge
BLLR-70Fahrrolle4
BSFB-180.AFahrbalken2
BSGE-180Geländer 1,80 m9
BSDIA-250Diagonale 2,50 m2
BSBR-180Basisrohr 1,80 m1
BSDS-180.RDurchstiegsbrücke 1,80 m2
BSLS-75-8.AStandleiter 75/8 – 2,00 m4
BSFSFederstecker8
BSBA-180Alu Bordbrett 1,80 m2
BSSTBA-75Alu Stirnbordbrett 0,75 m2

Dieses fahrbare Gerüst ist für kleinere Arbeiten rum ums Haus berechnet. Vor allem wenn es mal schnell gehen muss und beispielsweise die Hecke im Garten geschnitten werden muss oder die Dachrinne gereinigt werden sollte, ist der kleine Helfer sehr praktisch zu handhaben. In unserem Heimwerker-Bereich kannst du mehr über Heimwerker Gerüste und verschiedenen Anwendungsbereiche erfahren.

Elena | Wir beraten Dich gerne!

Bei allen Fragen rund ums Thema Gerüst, sind wir gerne Dein Ansprechpartner! Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail.

Über diesen Blog

Von der Beratung bis hin zum Verkauf. Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Konzept.

Egal ob es dabei um ein Rollgerüst, ein gebrauchtes oder neues Gerüst geht.

Wir informieren Euch und geben wissenswertes weiter im Zusammenhang mit Gerüsten.

Schon gewusst?

Falls du einen Bauplan hast, berechnen wir dir dein Gerüst gerne direkt passend zu deinem Bauplan. Schnell & unkompliziert.

Sehr geeignet vor allem für Gerüstbau-Anfänger!

Auch interessant: Unsere neuesten Artikel