Heimwerkerboom trotz Corona-Pandemie

  • 12. April 2021

Seit letztem Jahr befinden sich viele Deutsche in Kurzarbeit oder Homeoffice. Ja, die Corona-Pandemie macht uns das Leben nicht gerade einfach und daher nutzen viele begeisterte Heimwerker und Hobbygärtner die Freizeit, um das Haus und den Garten auf Vordermann zu bringen. Besonders jetzt im Frühling, wo die Tage wieder länger und wärmer werden, möchte man den Garten wieder zum Blühen bringen, die Dachrinnen vom Laub befreien oder dem Haus einen neuen Anstrich verpassen.

Das richtige Gerüst finden

Für viele dieser Arbeiten benötigt man ein Gerüst – ob ein Rollgerüst oder Fassadengerüst, kommt ganz auf die Arbeit und Höhe der Arbeiten an. Oftmals reicht schon ein einfaches Rollgerüst, um beispielsweise die Dachrinne zu reinigen oder das Glasdach der Terrasse von Moos und Dreck zu befreien. Möchtest du hingegen deine Fassade streichen oder gar dämmen, dann ist ein Fassadengerüst sinnvoller. Schaue dich am besten bei unseren Heimwerker Gerüsten um, dort findest du viele interessante Informationen zu Gerüst-Kosten, was zu beachten ist und ob es sinnvoller ist, ein Gerüst zu kaufen oder Gerüst zu mieten.

Deutschland – das Heimwerkerland

In keinem anderen Land wird in der Freizeit gerne zu Hammer und Schrauben gegriffen wie in Deutschland. Ja wir lieben es unsere Möbel selber zusammenzubauen, unsere Einfahrten selber zu pflastern und sogar unsere Häuser selber zu bauen. So toll das auch klingt, oftmals werden die Sicherheitsvorkehrungen missachtet und daher vermerken wir rund 300.000 Heimwerker Unfälle pro Jahr. (QUELLE)

Auf Arbeitsschutzbekleidung wird verzichtet, Arbeitshandschuhe werden nicht benötigt und eine Sicherheitsbrille braucht man(n) nicht. Ja, die fehlende oder nicht korrekte Arbeitsschutzbekleidung ist die häufigste Ursache der Unfälle. Doch nicht nur die fehlende Arbeitsschutzbekleidung ist die Ursache, sondern auch Stürze, die zu Prellungen und offenen Wunden führen. Die richtige Organisation und ein wenig Umsichtigkeit könnten diese Risiken minimieren.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Ein Großteil der Unfälle könnte schon durch das richtige Tragen von Arbeitsschutzbekleidung und das Lesen von Gebrauchsanweisungen, vor allem neuer Maschinen, vermieden werden. Und nicht vergessen, auch Zuhause gilt das Tragen von Arbeitsschuhen, diese zählen nämlich neben Augen, Händen und den Atemwegen, zu den verletzbarsten Gliedmaßen.

Elena | Wir beraten Dich gerne!

Bei allen Fragen rund ums Thema Gerüst, sind wir gerne Dein Ansprechpartner! Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail.

Über diesen Blog

Von der Beratung bis hin zum Verkauf. Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Konzept.

Egal ob es dabei um ein Rollgerüst, ein gebrauchtes oder neues Gerüst geht.

Wir informieren Euch und geben wissenswertes weiter im Zusammenhang mit Gerüsten.

Schon gewusst?

Falls du einen Bauplan hast, berechnen wir dir dein Gerüst gerne direkt passend zu deinem Bauplan. Schnell & unkompliziert.

Sehr geeignet vor allem für Gerüstbau-Anfänger!

Auch interessant: Unsere neuesten Artikel