Kundendaten analysiert: Welche PLZ-Region ist Spitzenreiter beim Gerüst Kauf

  • 12. April 2022

Nicht nur zum Hausbau, sondern auch für Reparaturen am und rund ums Haus, ist ein Gerüst einfach nicht wegzudenken. Egal wohin man schaut in Deutschlands Städten – man sieht Gerüste. Trotz der stetig steigenden Rohstoffpreise ist auch in der Baubranche kein Ende in Sicht. Gerüste werden immer und überall benötigt. Doch wie viel investieren die Deutschen für ein Gerüst? Welche PLZ-Region ist Spitzenreiter beim Gerüst kaufen und wer gibt am meisten für ein Gerüst aus? Rolle Gerüstvertrieb hat Ihre Kundendaten im B2C Bereich 2021 analysiert und das ergab die Analyse.

So viel geben die Deutschen für ihr Gerüst aus

So ein Gerüst kostet schon einige Euro, vor allem aber kommt es auf die Ausführung des Gerüsts an. Kauft man Gerüstteile aus Aluminium oder Stahl, welche Gerüstböden sind dabei und wie viele Gerüstdurchstiege oder gar Gerüsttreppen. Eine Analyse von Rolle Gerüstvertrieb ergab, dass der Deutsche im Jahr 2021 im Durchschnitt 3421,00 € für sein Gerüst ausgab. Des Weiteren ergab die Analyse, dass 84,21 % ein neues Gerüst angefragt und dann auch gekauft haben, nur 15,79 % wollten ein gebrauchtes Gerüst erwerben. „Wir waren überrascht, dass die Mehrheit der Anfragen ein neues Gerüst wollten“, sagt der Geschäftsinhaber Manfred Rolle. Die meisten Gerüste hat im Übrigen die PLZ Region 8 mit 29,55 % gekauft. Hier lag der Durchschnitt pro Gerüst bei 3.556,28 €.


gebrauchtes Gerüst angefragtneues Gerüst angefragt
15,79 %84,21 %

Am wenigsten, mit 2.861,27 € bezahlte die PLZ-Region 0 für das Gerüst im Jahr 2021. Dafür gab die PLZ Region 9, die Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt umfasst, das meiste für sein Gerüst aus, und zwar sage und schreibe 4.063,13 €. „Interessant für uns war auch zu sehen, wie sich das Verhältnis zwischen Fassadengerüst und Rollgerüst verhält. Ganze 87,90 % haben Fassadengerüst-Teile und nur 12,10 % ein Rollgerüst erworben“, so Manfred Rolle weiter.

„Interessant für uns war auch zu sehen, wie sich das Verhältnis zwischen Fassadengerüst und Rollgerüst verhält.“

Manfred Rolle, Geschäftsinhaber Blizzard Gerüstsysteme

Die Bayern und Baden-Württemberger sind am kaufstärksten

Wie die Analyse ergeben hat, sind Kunden aus den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg an der Spitze. Das hat laut Rolle Gerüstvertrieb den Grund, dass viele der Kunden das Gerüst direkt vor Ort abholen möchten und sich die Speditionskosten sparen wollen. Dicht gefolgt ist Thüringen mit 12,73 %. Im übrigen ist das Kaufverhalten im PLZ-Gebieten 40 – 49 am Kaufschwächsten mit gerade einmal 4,01 %.

Gerüstpreise: Die PLZ Regionen im Überblick


PLZ-RegionKaufverhalten in %Durchschnittspreis pro PLZ
01 – 096,31 %2.861,27 €
10 – 194,50 %3.483,01 €
20 – 296,62 %3.700,35 €
30 – 3910,26 %3.165,35 €
40 – 494,01 %3.243,13 €
50 – 598,35 %4.015,23 €
60 – 695,27 %3.018,54 €
70 – 7914,40 %3.103,70 €
80 – 8929,55 %3.556,28 €
90 – 9912,73 %4.063,13 €
Durchschnittspreis pro Gerüst3.421,00 €

Jetzt rausfinden, welcher Gerüsttyp du bist!

Gerüst-Neuling

Ich kenne mich nicht aus und benötige eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

Gerüst-Fragende

Bitte erstelle mir ein kostenloses und Angebot nach meinen Bauplänen/ Maßen.

Gerüst-Experte

Ich weiß, welche Gerüstteile ich benötige und möchte die gleich Online bestellen.

Fazit

Doch sind wir mal ehrlich, egal in welches Bundesland oder welche PLZ-Region wir schauen, das Kaufverhalten nimmt stetig zu. Die Deutschen bevorzugen einen Ansprechpartner vor Ort der zuverlässig ist und gute Qualität liefert. Der Gerüstmarkt ist breit gefächert. Man kann direkt vom Hersteller kaufen, bei etlichen Unterhändler oder Gebrauchthändlern. Die Auswahl ist groß.


FassadengerüstRollgerüst
87,90 %12,10 %

Die Vorgehensweise

Rolle Gerüstvertrieb hat knapp 10.000 Privatkundendaten anonym analysiert, um herauszufinden, welche Regionen auf Kaufstärksten- und schwächsten sind. Darüber hinaus wollte man das Kaufverhalten von Fassadengerüsten und Rollgerüsten gegenüberstellen. Als Grundlage, um die Ausgaben pro Gerüst einordnen zu können, galt der Preis nach Rabatt, also Verkaufspreis inkl. Versandkosten. Im Fokus der Analyse standen die PLZ die Rolle Gerüstvertrieb des entsprechenden Bundesländern zuordnete.

Elena

Über die Autorin: Elena

Elena Burgardt ist bereits seit 2016 im Bereich Online Marketing bei der Firma Rolle Gerüstvertrieb e.K. tätig. Da Schreiben eine Leidenschaft von Elena ist, übernahm Sie vor zwei Jahren den Gerüstblog und begeistert mit Ihren Beiträgen und Recherchen unterschiedliche Personengruppen.
Alle Beiträge von Elena →

Auch interessant: Unsere neuesten Artikel