Gerüst im Ausland kaufen: Worauf muss ich achten!

  • 27. Februar 2020

Folgendes musst Du beim Gerüst kaufen beachten 

Irgendwann einmal kommt man(n) an einen Punkt, wo es ohne Gerüst einfach nicht mehr geht. In Deutschland boomt die Baubranche doch nicht nur gewerblich, sondern auch privat. Laut Statista wurden im Jahr 2020 16.021 Einfamilienhäuser gebaut und sogar 220.000 Wohnungen genehmigt, von denen 169.000 in Mehrfamilienhäusern entstanden. Teilweise über Bauunternehmen oder aber auch in Eigenregie. Im folgenden Beitrag erklären wir dir, auf was du beim Gerüst kaufen achten solltest und ob es sich lohnt ein Gerüst im Ausland zu kaufen.

Gerüst kaufen in Polen

Vor allem bei der Qualität eines Gerüstes darf man nicht sparen. Doch eine gute Qualität bedeutet nicht, dass das Gerüst teuer ist. Schnell wird man, aufgrund dem günstigen Anschaffungspreis, verleitet ein Gerüst in Polen zu kaufen, doch hier ist Vorsicht angesagt. Nur die wenigsten Privatpersonen wissen, dass die Gerüste in Deutschland eine sogenannte bauaufsichtliche Zulassung benötigen und diese fehlt bei alles Gerüsten aus Polen. Wenn du Pech hast, wird deine Baustelle wegen fehlender bauaufsichtlicher Zulassung eingestellt und du musst dich nach Ersatz umschauen.

Das Einstellen der Baustelle geht richtig ins Geld. Du musst das Gerüst aus Polen abbauen und dich um ein Ersatzgerüst kümmern, entweder über einen Gerüstbauer oder du musst ein Gerüst mit Gerüst Zulassung kaufen. Um erst gar nicht in solche Bredouillen zu geraten, empfehlen wir dir den Kauf eines Gerüst mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung/ allgemeiner Bauartgenehmigung.

Es muss nicht immer neu sein

Du kannst auch statt einem neuen, ein gebrauchtes Gerüst kaufen. Diese haben auch eine Zulassung, du musst nur darauf achten, dass das gebrauchte Gerüst sortenrein ist. Das bedeutet, dass es nur von einem oder maximal zwei Herstellern vermischt wurde. Das können dir aber die Mitarbeiter, wo du das gebrauchte Gerüst kaufst, mitteilen. Das Vermischen mehrerer Gerüsthersteller ist laut dem deutschen Institut für Bautechnik nicht zulässig nur von maximal 2, die selbstverständlich über eine sogenannte allgemeine Bauartgenehmigung verfügen.

Wann brauche ich ein Rollgerüst?

Rollgerüst oder aber auch fahrbares Gerüst genannt wird meistens in geschlossenen Räumen verwendet. Besonders beliebt sind diese, weil sie werkzeuglos aufgebaut und durch die Rollen, flexibel von Ort zu Ort befördert werden können. Für hohe Decken als Treppengerüst oder aber auch für Maler als Malergerüst. Selbstverständlich werden Rollgerüste auch im Freien verwendet, dort werden sie beispielsweise für die Baumpflege, das Reinigen von Dachrinnen oder für Verputzarbeiten verwendet. Rollgerüste gibt es in verschiedenen Ausführungen – schau doch dazu im unseren Rollgerüst Onlineshop rein.

Fragen zu unseren Produkten? Ruf uns gerne unter der 0 82 25 – 30 90 87 0 an, schreib uns eine Mail an info@rolle-gerueste.de, nutze unser Kontaktformular oder schreib uns eine WhatsApp an die 01 76 – 87 95 24 15. Wir freuen uns dir weiterhelfen zu können.

Elena

Über die Autorin: Elena

Elena Burgardt ist bereits seit 2016 im Bereich Online Marketing bei der Firma Rolle Gerüstvertrieb e.K. tätig. Da Schreiben eine Leidenschaft von Elena ist, übernahm Sie vor zwei Jahren den Gerüstblog und begeistert mit Ihren Beiträgen und Recherchen unterschiedliche Personengruppen.
Alle Beiträge von Elena →

Auch interessant: Unsere neuesten Artikel