Diebstahlschutz bei Baugerüsten: Ideen und Vorschläge von Gerüstbauern

  • 29. Juli 2021
  • Baugerüste sind nicht selten im Visier von Dieben auf Baustellen.
  • Es gibt unterschiedliche Methoden, dem Diebstahl präventiv vorzubeugen.
  • Ein beleuchtetes und kameraüberwachtes Gelände zählt zu den effektivsten Methoden.

Das Thema Diebstahl bei Baugerüsten und Baumaterialien beschäftigt mich schon lange. Da wir im Jahr 2011 selbst betroffen waren und uns mal schnell 40.000 € Ware vom Hof entwendet wurden, lässt uns das Thema einfach nicht los. Ich habe zu diesem Thema vier verschiedene „Gerüstbau-Gruppen“ über Facebook befragt, wie die Mitglieder dieser Gruppen ihre Gerüste vor Diebstahl schützen.

Patentierte Farbe als Markierung

Ich fand diesen Vorschlag tatsächlich richtig interessant. Zum einen erkennt man auf den ersten Blick ja gar nicht, dass es sich hierbei um patentierte Farbmarkierungen handelt und wer weiß auch schon auswendig, welche Farbe patentiert ist und welche nicht. Man kann dann nur durch eine Analyse feststellen, ob es sich hierbei auch tatsächlich um das gestohlene Gerüst handelt.

Ich persönlich sehe hier den Nachteil darin, dass falls ich das Gerüst mal verkaufe, ich die Farbe vorher irgendwie runterbekommen muss.

Gerüstteile Stanzen

Auch das Stanzen der Gerüstteile ist eine hervorragende Idee, aber wirtschaftlich für viele Gerüstbauer gar nicht machbar. Leider konnte ich im Netz keine Preise erkunden, aber ich schätze, dass man hier bei ca. 1-5 € pro Gerüstteil und Hersteller liegt. Das ist aber meine eigene Einschätzung, ich kann mich natürlich auch irren. Meistens kann man die Gravur aber auch aushandeln.

Diebstahlversicherung

Laut einigen Teilnehmern der Gerüstbauer Gruppen, gibt es noch vereinzelt Versicherungen, die die Gerüstteile im Freien stehend, versichern. Einige haben noch alte Gerüst Versicherungen, die noch bestehen. Mir wurde ein Preis genannt von 830,00 € jährlich und einer Selbstbeteiligung von 500 €. Doch was diese Versicherung tatsächlich abdeckt usw. ist mir leider nicht bekannt. Als wir uns damals erkundigten, hieß es, dass nichts auf dem Freigelände versichert wird, nur alles, was abgesperrt in der Halle steht. Am besten erkundigt ihr euch bei einem Versicherungsvertreter über verschiedene Möglichkeiten.

Gerüstschloss

Dann habe ich noch das Gerüstschloss eines Herstellers gezeigt bekommen. Idee klasse – Preis utopisch. Dieser Hersteller verlangt pro Schloss ca. 25,00 €. Selbstverständlich reicht ein Schloss niemals aus, man benötigte eine Menge von diesen Schlössern um vor Gerüst Diebstahl sicher zu machen.

Chip

Das Chippen der Gerüstteile oder auch so eine Art GPS-Sticker ist definitiv auch eine gute, aber doch sehr kostenintensive Lösung, seine Gerüstteile vor Diebstählen zu sichern. Kosten ca. 10,00 € – 30,00 € pro Sticker und außerdem leicht runterzubekommen, in dem man mit dem Schraubenzieher kurz drüber geht.

Fazit:

Meiner Meinung nach und nicht nur meiner, sondern auch vieler Gerüstbauer, mit denen ich über die unterschiedlichen Facebook Gruppen kommunizierte, sagten mir, dass diese ganzen Vorkehrungen vor Gericht nicht zulässig sind, da einfach zu viele gebrauchte Gerüste in Umlauf sind.

Wichtig ist ein gut beleuchtetes Geländekameraüberwacht, eventuell Wachhunde, die auch was taugen. Ich rede hier von keinen Kuschelhunden, sondern echten Wachhunden, wie beispielsweise Belgische Schäferhunde, die darauf trainiert sind, ein Gelände tatsächlich zu bewachen und sofort Alarm zu schlagen. Denkt an eine gute Zaunanlage, eventuell ein Stromzaun, doch leider ist gesetzlich nur 50 Volt erlaubt, das bringt rein gar nichts, da die meisten Einbrecher Handschuhe tragen.

Wir für Gerüstbau

Über mehrere Jahre hatten wir zum Thema Gerüst Diebstahl sogar eine Plattform, die „Gerüst Diebstahl“ hieß, doch leider hat man diese einschlafen lassen. 2021 haben wir jedoch diese Plattform wieder in die Welt gerufen und haben aus Gerüst Diebstahl – Wir für Gerüstbau – gemacht. Auf www.wir-fuer-geruestbau.de veröffentlichen wir an uns gemeldete Gerüst-, Baumaterial-, Baumaschinendiebstähle usw. Jeder, der sich in unserem Gerüstdiebstahl-Radar angemeldet hat, bekommt automatisch eine Nachricht über einen neuen Diebstahl in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Die enge Zusammenarbeit mit der Polizei ermöglicht uns bei diesen Diebstählen beim Aufklären der Fälle zu helfen.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen.

Eure Elena

Elena | Wir beraten Dich gerne!

Bei allen Fragen rund ums Thema Gerüst, sind wir gerne Dein Ansprechpartner! Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail.

Über diesen Blog

Von der Beratung bis hin zum Verkauf. Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Konzept.

Egal ob es dabei um ein Rollgerüst, ein gebrauchtes oder neues Gerüst geht.

Wir informieren Euch und geben wissenswertes weiter im Zusammenhang mit Gerüsten.

Schon gewusst?

Falls du einen Bauplan hast, berechnen wir dir dein Gerüst gerne direkt passend zu deinem Bauplan. Schnell & unkompliziert.

Sehr geeignet vor allem für Gerüstbau-Anfänger!

Auch interessant: Unsere neuesten Artikel