Direkt anrufen: 0 82 25 - 30 90 87 0
E-Mail senden: info@rolle-gerueste.de

Defekte Gerüstböden werden fachmännisch instand gesetzt 16.03.2014 14:39

Wenn der Gerüstboden verschlissen ist und nicht mehr zum Einsatz kommt, ist der Gerüsthandel Rolle aus Jettingen-Scheppach zwischen Augsburg und Ulm ein Ansprechpartner und schafft mit einem vielfältigen Angebot Abhilfe.

Der große süddeutsche Gerüstlieferant für neue und gebrauchte Gerüste bietet auch die Instandsetzung defekter Gerüstböden an -  ganz nach Kundenwunsch mit Holz oder mit langlebigen Aluminiumprofilen. 

Vom bestehenden Gerüstboden (Stapelkomi, Robustobden oder Durchstieg) tragen die Experten den Altboden ab und entsorgen ihn fachgerecht. Danach wird entweder die Siebdruckplatte oder der neue Alubelag auf die Gerüstrahmentafel montiert und mit Schienen sowie Nieten befestigt. "Fertig ist der Gerüstboden, der passend für alle gängigen Gerüstböden deutscher Hersteller der Lastenklasse 3 ist", so Manfred Rolle. "Gerade beim Aluminiumprofil, erwarten den Kunden nur Vorteile: kein verrosten, kein Verfaulen, kein Pilzbefall, kein Abblättern und dazu ist der Alu Gerüstboden noch leichter".

Rolle Gerüstvertrieb bietet dem Kunden zusätzlich den Ausstausch bereits reparierter Gerüstböden an. "Wir stellen uns grundsätzlich flexibel auf den Kunden ein" so Manfred Rolle. 

MerkenMerken
Bis zu 100.000 m² Gerüste direkt am Lager
Deutsche Gerüsthersteller
Dauertiefpreise
Profiberatung